Ideencenter Dortmund berät Sie gerne
Edeltraud Mitzkat
Verwaltung
(02 31) 88 10 11
(02 31) 88 11 11
Kontakt per E-Mail

Die Systemvielfalt

Die ISOLETTE® steht in unterschiedlichen Systemen zur Verfügung, die je nach Anforderungsprofil und Nutzerwunsch eingesetzt werden können. Im Folgenden werden die Systeme kurz aufgelistet: 

  • Das Standard-System wird motorisch angetrieben. Die Lamellen können gedreht und gewendet sowie gehoben und gesenkt werden.
     
  • Manuell betriebene Systeme können gedreht und gewendet (Antrieb per Drehknopf) oder zusätzlich gehoben und gesenkt werden (Antrieb per Perlkette oder Kurbel).
     
  • Für den Dachbereich und Schrägverglasungen ab 12° steht die DACH-ISOLETTE® zur Verfügung. Sie wird mit zwei 24-DC-Motoren betrieben.
    Die Lamellen können  gedreht und gewendet werden.
    Vertikal- und Horizontalspannseile sorgen für einen sicheren Betrieb des Systems in nahezu jeder Einbausituation.
  • Die ISOLETTE® kann auch als Dreifach-Isolierglas mit herausragenden physikalischen Eigenschaften ausgeführt werden. Hierbei befindet sich die Jalousie im äußeren Scheibenzwischenraum. Dieses System ermöglicht Ug-Werte bis zu 0,6 W/m²K, die für moderne Gebäude mit großflächigen Glasfassaden ein Optimum darstellen.
     
  • Alle Vertikal-Systeme können mit einem separten Sonnenlichtlenkbereich kombiniert werden. Der individuell festlegbare III-MAX-Lichtlenkbereich ermöglicht es Beschattung und Tageslichtlenkung gleichzeitig zu nutzen. Im oberen Bereich sind die Lamellen so in das Glas integriert, dass sie das Licht in einem vorgegebenen Winkel umlenken und an die Decke des Innenraums leiten. Im unteren Bereich können die Lamellen in nahezu jede beliebige Position gebracht werden.

IC Dortmund > Haustüren > Fenster > Glashäuser > Rollladen > Markisen > Nachrüstung > Tischlerei > Metallbau

ideencenter